Allgemein

„St. Johanner Wienacht“ in Homburg

 

Die zweite Aufführung des bekannten Werkes von Peter Roth fand am 18. Dezember in der übervollen Kirche Homburg statt. Noch einmal durften wir die vielen Zuhörerinnen und Zuhörer mit unserem Gesang erfreuen. Dieses Mal war der ganze Mittelstufenchor mit dabei. Die Schüler ergänzten das Weihnachtskonzert mit eigenen Liedern und selbst geschriebenen und vorgetragenen Geschichten rund um das Thema Weihnachten. Da war von Santa und Fanta (nicht das Getränk!) zu hören, von Cola (diesmal war es das Getränk), Lebkuchenfamilien und Mäusen etc. – spannend, lustig, mit überraschenden Wendungen…so wie nur Schüler Geschichten erfinden und schreiben können.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Projektsängerinnen und -sängern, den zwei Jodlerinnen und unseren Musikern – insbesondere Stefan und Bruno Signer, die zum Schluss noch ein „Ruggusserli“ mit Hackbrett und Kontrabass zum besten gaben. Ein grosses Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler sowie ihren und unseren Dirigenten Martin Möckel.